Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Wie entsteht ein Struzzo? Vom Strauss zum Staubwedel

Es war einmal eine Idee...
Die Idee, ein "Dings" zu gestalten, mit dem man die Brosamen zwischen den Tasten, oder Schaltern* wegwischen kann und dank dem man auf dem Bildschirm wieder klar sieht. 
*Video eines Berliner DJ`s, der absolut begeistert ist vom Struzzo.

Fragen und ...Fragen
Einmal mehr haben wir gestaunt, wieviele Fragen so ein kleines Ding auslöst und wie viele Entscheide es einfordert.
Welche Materialien verwenden wir und wo können wir diese auftreiben? Wie erzielen wir eine benutzer_innenfreundliche Handhabung und wie soll das "Ding" heissen, wie soll es aussehen, wie am Schluss verpackt und angeboten werden? Wie erzielen wir aus Materialkosten und investierter Produktionszeit einen "bezahlbaren" Verkaufspreis?

Pröbeln und tüfteln
Corina Heinrich aus unserem Werkstatt-Team hat viele unterschiedliche Prototypen hergestellt. Diese haben wir besprochen, getestet, verworfen und weiterentwickelt bis wir mit dem Resultat richtig zufrieden waren.

Arbeitsintegration und Arbeitsagogik
Schon im Findungsprozess müssen wir die Machbarkeit für Nichtberufsleute mitdenken. Wie können wir die einzelnen Arbeitsschritte einrichten und vermitteln? Welche Programmteilnehmerin eigenet sich, um die heiklen Arbeiten an der Drehbank, der Bandsäge und an der Bohrmaschine auszuführen? Wo braucht es welche Hilfsmittel oder Lehren? 
Mit welcher Programmteilnehmerin könnten wir, als Deutsch- und Verständniss-Übung, die Arbeitsanleitung mit Fotos und Text erstellen? 

Woraus und woher; die Materialien des Struzzo`s
Die Straussenfedern (ein Abfallprodukt): Straussenfarm Eberle Mörschwil
Die Kartonhülsen: Hans Senn AG Pfäffikon ZH
Die Holzteile: Coop Bau&Hobby
Die Kordeln: Seilerei Kislig Winterthur

Kaufen und entstauben
Der Struzzo ist für jedefrau und jedermann ein sinniges, brauchbares Geschenk. Sie können ihn in unserem Onlineshop bestellen oder in unserem Laden ausprobieren und gleich alles abstauben.
Da freuen wir uns!
Ihr Marktlücke Laden- und Werkstatt-Team

PS:
Ausverkauf: bei uns finden Sie Einzelstücke oder Artikel, die wir nicht mehr im Sortiment haben jetzt zu stark reduzierten Preisen,

wie z.B. die genialen Wandelkappen und Frisurenschoner...




"Das Marktlücke-Team stellt sich vor"
Serie/Teil 11


Corina Heinrich arbeitet in der Marktlücke-Werkstatt und stellt Ihnen ihr Lieblingsprodukt, das "Lass Dich feiern"- Schächteli, vor: Link zum Video und Interview

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Marktlücke 
Schipfe 24
8001 Zürich


+41 (0) 44 212 77 25
laden@markt-luecke.ch
www.markt-luecke.ch